Angebote zu "Blies" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Fluss im Saarland
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Mosel, Nahe, Saar, Blies, Glan, Prims, Rossel, Bist, Erbach, Ellbach, Holzbach, Köllerbach, Theel, Hetschenbach, Nied, Oster, Bickenalb, Rohrbach, Todbach, Lambsbach, Ill, Bos, Leukbach, Würzbach, Gailbach, Mandelbach, Löster, Franzenbach, Mutterbach, Wadrill. Auszug: Die Mosel (französisch: Moselle, luxemburgisch: Musel) ist der längste deutsche Nebenfluss des Rheins und nach diesem die zweitwichtigste Schifffahrtsstraße Deutschlands. Sie fließt durch Frankreich, Luxemburg und die Bundesländer Saarland und Rheinland-Pfalz. Der Fluss wurde durch den Moselvertrag von 1956 zwischen den Moselanliegerstaaten Deutschland, Luxemburg und Frankreich in den Jahren 1958 bis 1964 von Koblenz bis Metz kanalisiert (heute: staugeregelt) und damit zur Großschifffahrtsstraße ausgebaut gemacht. Eine Erweiterung nach Neuves-Maisons erfolgte durch Frankreich bis 1979. Sie ist als europäische Wasserstraße Vb eingestuft und zählt zu den am meisten befahrenen Wasserstraßen in Europa. Die Mosel entspringt am Col de Bussang in der Nähe von Bussang in den Vogesen auf 715 Meter Höhe und mündet nach 544 Kilometern am Deutschen Eck () in Koblenz von Westen in den Rhein. Der mittlere Abfluss an der Mündung beträgt 315 m³/s, womit die Mosel nicht nur der längste, sondern hydrologisch nach Aare und vor Main und Neckar der zweitgrößte Nebenfluss des Rheins ist. Der Moselabschnitt vom deutsch-französisch-luxemburgischen Dreiländereck bis zur Einmündung der Saar bei Konz kurz vor Trier wird in Deutschland (geographisch unkorrekt) als Obermosel bezeichnet. Der Bereich von Trier bis Pünderich wird Mittelmosel, der Abschnitt zwischen Pünderich und der Mündung in Koblenz Untermosel oder auch Terrassenmosel genannt. Charakteristisch für Mittel- und Untermosel sind die tief in die Hochflächen des Rheinischen Schiefergebirges eingeschnittenen Talmäander, deren markantester der Cochemer Krampen zwischen Bremm und Cochem ist, sowie die Weinbergterrassen. Ab dem Dreiländereck markiert die Mosel die gesamte saarländisch-luxemburgische Grenze. Von Trier an abwärts trennt die Mosel die beiden Mittelgebirge Eifel (nordwestlich) und Hunsrück (südöstlich). Das Einzugsgebiet der Mosel beträgt 28.286 km². Der französische Teil macht mit 15.360 km² etwa 54 Prozent des Gesamtgebiete

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Der Liederbär - 403 alte + neue Kinderlieder
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

A a a der Winter der ist da|ABC Die Katze lief im Schnee|Abendsegen|Abends im November|Abends will ich schlafen gehn|Abend wird es wieder|Aber heidschi bumbeidschi|Ach Herr Doktor|Ach Mama hör mir doch zu|Ach wie bin ich heute wütend|Adam hatte sieben Söhne|Ade nun zur guten Nacht|Alas my love (Greensleeves)|Alle Jahre wieder|Alles schreit juchhe|Alle Vögel sind schon da|Als ich Seifenblasen blies|Als unser Mops ein Möpschen war|Amazing grace|Am Geburtstag ist es immer so nett|Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen|An der Brücke fliesst der Bach|An einem Sommermorgen|An meiner Ziege hab ich Freude|Apfelbaum|Au clair de la lune|Auf auf ihr Wandersleut|Auf auf zum fröhlichen Jagen|Auf der grünen Wiese|Auf der Mauer auf der Lauer|Auf einem Baum ein Kuckuck sass|Auf unsrer Wiese gehet was|Backe Backe Kuchen|Bald gras ich am Neckar|Bärentanz|Bauer bind den Pudel an|Bei einem Wirte wundermild|Bei Regenwetter und bei Sturm|Bin ich aufgewacht und die Sonne lacht|Bleib ja zu Haus bei Strumgebraus|Blinke blinke kleiner Stern|Bona nox|Brüderchen komm tanz mit mir|Bruder Jakob|Bunt sind schon die Wälder|Chevaliers de la table ronde|Da kommt die Maus|Damit spielt ein Mädchen nicht|Danke danke liebe Sonne|Danke für diesen guten Morgen|Das arme Dorfschulmeisterlein|Das Auto ist ein Knatterling|Da seht ihr Fritzchen Zähneweg|Das Kalenderhaus|Das Küchenorchester|Das liebe Fröschlein|Das Lied vom ersten Schritt|Das Lied vom Streit|Das Rösslein|Das Schneelied|Das Spiegellied|Das tägliche Brot|Da war der Prunz von Prunzelschütz|Denkt euch nur der Frosch ist krank|Der Apfel am Baume|Der Bagger Bäcker Zungenbrecher|Der Bauer der Bauer|Der Elefant grau wie ein Stein|Der Frühling hat sich eingestellt|Der grosse Streit|Der Hase Augustin|Der Herr der schickt den Jockel aus|Der Himmel geht über allen auf|Der Hühnerdieb|Der Jäger längs dem Weiher ging|Der kleine Igel Willibald|Der kleine Regenwurm|Der Krankheitsblues|Der Kuckuck und der Esel|Der langsame Schneck|Der Liederbär|Der Mai ist gekommen|Der Mond ist aufgegangen|Der Müller|Der Onkel in Amerika|Der Puppendoktor|Der Rattenfänger von Hameln|Der Sandmann ist da|Der Schornsteinfeger|Der Störche Wanderlied|Der Tausendfüssler Hannibal|Der weisse Hirsch|Der wilde Wassermann|Der Winter ist vergangen|Des Käfers Tanz|Dezember Juli März und Mai|Dicke rote Kerzen / Joecker Detlev|Die Anna hat Geburtstag|Die Blümelein sie schlafen|Die Bremer Stadtmusikanten|Die Gedanken sind frei|DIE GOLDNE BRUECKE|Die Jugend der Welt|Die Katze ist zu Haus|Die kleine Raupe Nimmersatt|Die kleine Trippeltrappelmaus|Die Lorelei|Die Morgenwäsche|Die Schaukel schaukelt hin und her|Die Sommernacht ist ganz mild|Die Sonne Geht Auf|Die Tiere feiern Karneval|Die Tiroler sind lustig|Die Vogelhochzeit|Dino song|Dornröschen|Dort auf jenem Berge|Drei Chinesen mit dem Kontrabass|Du Mutter wenn ich grösser bin|Dunkel wars der Mond schien helle|Du willst mich kratzen Katze|Eia popeia schlaf schnell mein Kind|Eia popeia was raschelt im Stroh|Eine alte Hexe|Eine ansteckende Krankheit|Ein Elefant wollt bummeln gehn|Einen Drachen bau ich mir|Eine Seefahrt die ist lustig|Ein Esel war im Ruhestand|Ein Frosch|Ein Hund flog nach Amerika|Ein kleiner Hund|Ein kleiner Hund mit Namen Fips|Ein Männlein steht im Walde|Ein Schneider fing 'ne Maus|Ein Stimm beginnt am Abend sacht|Ein Vogel wollte Hochzeit machen|Ei wie langsam|Ei wir tanzen heute|Elefantenkanon|ERWACHT IHR SCHLAEFER DRINNEN|Es freit ein wilder Wassermann|Es führt über den Main|Es geht eine Zipfelmütz|Es gibt heut viel mehr Bagger|Es gibt kein schönres Tierchen|Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch|Es hat ein Bauer drei Töchter|Es ist für uns eine Zeit angekommen|Es kam einmal ein Montag|Es klappert die Mühle am rauschenden Bach|Es lebt der Eisbär in Sibirien|Es regnet|Es regnet Gott segnet|Es schaukeln die Winde|Es sitzen zwei Täubchen|Es tagt der Sonne Morgenstrahl|Es tanzt ein Bi Ba Butzemann|Es tanzt eine Maus|Es tönen die Lieder|Es war eine Mutter|Es war ein Kaiser an dem Rhein|Es war einmal ein Hase|Es war ein kleiner Mann|Es war einmal ein Mann|Es war einmal im Märchenland|Es waren einst drei Käfer|Es waren zwei Königskinder|Es zogen vier lustige Handwerksleut|Eulalias Eulen Blinzel Blues|Fass mich doch mal an|Fast alles hat ein Ende|Fliege kleiner Käfer|Fort fort fort und fort|Frau Eulalia Blinzelschlag|Fräulein Lerche und Herr Fink|Frau Schwalbe ist 'ne Schwätzerin|Frieden wolln wir leben|Fröhlich singt der Esel|Froh zu sein bedarf es wenig|Frosch und Spinne|Früh wenn der Bock schreit|Fuchs du hast die Gans gestohlen|Fuchs Fuchs Hühnerdieb|Gänse|Gänseblümchen Gänseblümchen|Gänsekantate|Ganz viele kleine Schritte|Gartenarbeit|Geburtstagsgruss|Geburtstagslied|Gemüseball|Gestern Abend auf dem Ball|Ging ein Weiblein Nüsse schütteln|Gitarre spielen kann ich schon|Gleich gehts los|Glück auf der Steiger kommt|Glühwürmchen Blues|Good bye|Good bye good bye to you|Greensleeves|Gretel Pastetel|Grossmuttertanz|Grossmutter will tanzen|Grün heisst gehen|Grün sind alle meine Kleider|Grüss Gott du schöner Maien|Gummistiefel Gummimantel|Guten Abend gut Nacht|Guten Abend Herr Spielmann|Gute Nacht gute Ruh|Guten Tag|Guten Tag|Guter Mond|Hab ne Tante aus Marokko|Hallo hallo ich bin ein Wassermann|Hallo Regenpfütze|Hallo Regenpfütze wozu bist du Nütze|Hänselein willst du Tanzen|Hänsel und Gretel|Hans Spielmann|Hans Spielmann der hat eine einzige Kuh|Häschen in der Grube|Heideröslein|Hey Pippy Langstrumpf|Heissa Kathreinerle|Hejo spann den Wagen an|Heraus aus den Betten|Herr bleibe bei uns|Heute gehn wir spät ins Bett|Heute hier morgen dort|Heute leuchten alle Sterne|Heute wolln wir Möhren säen|Heut ist ein Fest|Hexenlied|Hopp hopp hopp|Hört ihr die Drescher|HOERT IHR HERRN|Hört mal|Hundertzwei (102) Gespensterchen|Hund und Katze|Hurra ich bin ein Schulkind|Ich bin das ganze Jahr vergnügt|Ich bin der junge Hirtenknab'|Ich bin ein Esel|Ich bin ein kleiner Musikus|Ich bin ein kleiner Tanzbär|Ich bin ein Musikante|Ich bin ich|Ich freue mich|Ich geh mit meiner Laterne|Ich komm zu dir herein|Ich male heute einen Baum|Ich möcht mit einem Zirkus ziehn|Ich sah ein Büblein|Ich sass auf einem Birnenbaum|Ich sehe dich und du siehst mich|Ich stand vor einem Puppenhaus|Ich weiss einen Stern|Ich weiss nicht was soll es bedeuten|Ich will euch erzählen|Ihr Kinderlein kommet|Im Frühtau zu Berge|Im Jahre vierundachtzig|Im Märchenland|Im Märzen der Bauer|Im Märzen der Bauer den Traktor abschmiert|Im Wald und auf der Heide|In den Zoo oh no|In der Küche kann man kochen|In einem Dorf im Schwabenland|In einem kleinen Apfel|Jagdgesang|Jahr um Jahr|Jahr um Jahr da kommt die kalte Zeit|Jeden Abend im April|Jeden Morgen geht die Sonne auf|Jetzt fahr'n wir über'n See|Jetzt fängt das schöne Frühjahr an|Jetzt ist der Tag gekommen|Jetzt steigt Hampelmann|Jetzt wolln wir auf die Strasse gehn|Jingle bells|Juchhe der erste Schnee|Käferlied|Kalenderlied|Kein schöner Land|Kinder spielt im Reigen|Kinder wir fahrn nach Amerika|Kindlein mein|Klagelied der Kinder|Kleine Hunde streiten oft|Kleine Häslein wollt spazieren gehn|Klinge klinge Glöckelein|Klingeling vor unserm Haus|Kling Glöckchen klingelingeling|Kommet ihr Hirten|Komm lieber Mai|Kommt ein Reitersmann|Kommt ein Vogel geflogen|Komm und Tanz des Käfers Tanz|Konzert ist heute angesagt|Kräht der Hahn früh am Tage|Kuckuck kuckuck|Kum ba yah|Lachend kommt der Sommer|Lassts euch nicht verdriessen|Lasst uns froh und munter sein|Laterne|Laurenzia|Leise Peterle leise|Leise rieselt der Schnee|Leute kommt zum Markt|Liebe liebe Sonne|Liebe Sonne scheine wieder|Lied der Marktschreier|Lied der Wochentage|Lied vom Markt|Lied vom Spielplatz|Lirum Larum Löffelstiel|LOEFFEL MESSER GABEL|Lügenlied|Macht alle so wie ich|Maikäfer Bullerjan|Manchmal bastel ich|Maria durch ein Dornwald ging|Marmelade Schokolade|Mäsue tanzen ohne Schuh|Mauskätzchen|Mein Dackel der heisst Dideldum|Meine Blümchen haben Durst|Meine Hände können drücken|Meine Instrumente|Meine Kutsche|Meine Mi meine Ma meine Mutter|Mein Handwerk fällt mir schwer|Mein Hut der hat drei Ecken|Mein lieber kleiner Vogel|Mein Roller|Mein Vati ist Verkäufer im Betrieb|Mich brennts in meinen Reiseschuhn|Mit den Füssen geht es trapp trapp trapp|Mit meinem Roller|Montag Morgen|Morgen Kinder wird's was geben|Morgen kommt der Weihnachtsmann|Morgens früh um sechs|Morning has broken|Müde bin ich geh zur Ruh|Muss Wandern|Nach Dieser Erde|Nachtigall und Frosch|Nebel Nebel weisser Rauch|Nehmt Abschied Brüder|Nicht lange mehr ist Winter|Nun sagt einmal ihr Gänschen|Nun will der Lenz uns grüssen|Nüsse schütteln|O du lieber Augustin|Oh when the saints go marchin' in|Old MacDonald had a farm|O Tannenbaum|O wie ist es kalt geworden|O wie wohl|O wie wohl ist mir am Abend|Peter hat Geburtstag|Petersil und Suppenkraut|Pimpinelle der kleine Floh|Pimpinelle der Reisefloh|Regen Regen Riesenspass|Rinke Ranke Rosenschein|Ri ra rutsch|Ritter Prunz von Prunzelschütz|Rote Kirschen ess ich gern|Rum pum pum du brauner Bär|Rums dideldums didel Dudelsack|Sag uns Mutter|Sah ein Knab ein Röslein stehn|Sankt Martin|Scheine Sonne scheine|Schlafe mein Prinzchen|Schlafe schlafe liebes Kind|Schlaf Herzenssöhnchen|Schlaf Kindchen schlaf|Schlaf mein kleines Mäuschen|Schneeflöckchen Weissröckchen|Schneeglöckchen|Schneemann rolle rolle|Schneewittchen|Schnützelputzhäsel|Schöne Hochzeit|Schön ist die Welt|Seht die grosse Riesenschlange|Seifenblasenlied|Sei mal still|Shalom Chaverim|Sieben kecke Schirkelschnecken|Sieben Stiegen hat das Häuschen|Singt ein Vogel|So geht es im Schnützelputzhäusel|Sommer|Sonne Sonne komm hervor|Spannenlanger Hansel nudeldicke Dirn|Stille Nacht|Stille stille kein Geräusch gemacht|Summ summ summ|Sur le pont D'Avignon|Süsser die Glocken nie klingen|Taler Taler du musst wandern|Tanzt dideldum mit Federfein|Trara das tönt wie Jagdgesang|Trarira|Tropf tropf tropf Wasser auf dem Kopf|Tuk Tuk Tuk ihr Hühnerchen|Und wer im Januar geboren ist|Unser Mops|Unsre Katz heisst Mohrle|Unsre Strassenbahn|Verdammter Mist heut bin ich krank|Verkehrte Welt|Viel Glück und viel Segen|Vier lustige Handwerksleut|Viva la musica|Vöglein im hohen Baum|Wachet auf es krähet der Hahn|Wachet auf wachet auf|Waldkonzert|Wann und wo|Warum ist der Bauer sauer|Was haben wir Gänse für Kleider an|Was macht der Fuhrmann|Was macht ein kleines Bärenkind|Was macht meine kleine Geige|Was mögen das für Bäume sein|Weihnachten ist nicht mehr wert|Weisst du wie der Sommer riecht|Weisst du wieviel Sternlein stehen|Weniger tut gut|Wenn der Alltag Pause hat|Wenn der Elefant in die Disco geht|Wenn Der Frische Herbstwind Weht|WENN DER HIMMEL GRAU IN GRAU IST|Wenn Der Mond Am Himmel Steht|Wenn der Topf aber nun ein Loch hat|Wenn der Wind das Jahr wegbläst|Wenn die Bettelleute tanzen|Wenn die bunten Fahnen wehen|Wenn die Möpse Schnäpse trinken|Wenn die Nachtigallen schlagen|Wenn ein schöner Tag beginnt|Wenn ich einmal gross bin|Wenn ich ein Vöglein wär|Wenn ich morgens früh aufstehe|Wenn ich zum Markt geh|Wer hat die schönsten Schäfchen|Wer ist unser liebster Schatz|Wer kennt es das Kalenderhaus|Wer recht in freuden wandern will|Wer will fleissige Handwerker sehn|Wettermacher|Widewidewenne|Wiegenlied|Wie man Schlafen geht|Wie schön leuchtet der Morgenstern|Wie sind mir meine Stiefel geschwolln|Will ich in mein Gärtlein gehn|Winter ade|Wipper wapper wupperwagen|Wir|Wir armen armen Kinder|Wir bauen auf dem Spielplatz|Wir fahren in die Ferien|Wir fahren mit der Bimmelbahn|Wir gründen ein Rochester|Wir haben einen Spielplatz|Wir haben ein Geburtstagslied|Wir passen dazu nicht|Wir reiten geschwinde|Wir sind Kinder dieser Erde|Wir sind Kinder einer Erde|Wir sind vier Instrumente|Wir werden immer grösser|Wir wolln einmal spazieren gehn|Wir wollten mal auf Grossfahrt gehn|WIR WUENSCHEN FRIEDEN EUCH ALLEN|WISST IHR WAS DIE BIENEN TRAEUMEN|WISST IHR WIE DIE DINOS TANZTEN|WISST IHR WIE DIE ELEFANTEN|Wohlauf es ruft der Sonnenschein|Wo mag denn nur mein Christian sein|Woy braucht ma aufm Bauerndorf|Zehn kleine Fledermäuse|Zeigt her eure Füsse|Ziehet durch ziehet durch|Zoolied|Zum Geburtstag|Zum Geburtstag schmückt die Maus|Zum Tanze da geht ein Mädel|Zuvorderst kommt der Januar|Zwei mal drei macht vier|Zwischen Berg und tiefem Tal

Anbieter: Notenbuch
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Wasserführung der Blies - Einfluss der Landnutz...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Geographisches Institut), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit zeigt die Einflussfaktoren auf den Jahreszeitlichen Abflussgang eines Fliessgewässers Beispiel der Blies mit ihrem Einzugsgebiet im Osten des Saarlandes und in der Südwestpfalz. Wirft man einen Blick auf eine Gewässerkarte der Bundesrepublik Deutschland oder eines beliebigen Bundeslandes so stellt man fest, dass die Flüsse und Bäche unser Land wie Adern und Venen den menschlichen Körper durchziehen. Die Fliessgewässer sind auch in ihrer Bedeutung als 'Lebensadern' den Blutgefässen gleichzusetzen. Die hohe Bevölkerungsdichte des Saarlandes ist vor allem auf die starke Besiedlung der Flusstäler zurück zu führen. Die starken deutschen Wirtschaftsregionen bezeichnen sich gerne nach den Flüssen an denen sie liegen, das Ruhrgebiet, die Metropolregion Rhein-Neckar und das Rhein-Main Gebiet. Die Bundeshauptstadt Berlin, der ein grosser schiffbarer Fluss fehlt, ist durch den Bau von Kanälen an das europäische Binnenschifffahrtsnetz und an die Küste angeschlossen (Institut für Landeskunde 2001, S. 35). Die deutschen Flüsse wurden lange nur noch in ihrer Bedeutung als Wasserstrasse wahrgenommen. Die Wasserführung ist durch Stauseen (z. B. Edersee für die Weser) und Sperrwerke reguliert und entspricht kaum noch dem natürlichen Gang. Sowohl die 'Sandoz Katastrophe' am Rhein als auch die gehäufte Anzahl an Hochwasser in den 1990 Jahren, 1993 und 1995 an Rhein und Mosel sowie 1997 an der Oder, führten den Menschen wieder die ursprünglichen Aufgaben der Flüsse, nämlich Lebensraum und Wassertransport, vor Augen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Wasserführung der Blies - Einfluss der Landnutz...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Geographisches Institut), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit zeigt die Einflussfaktoren auf den Jahreszeitlichen Abflussgang eines Fließgewässers Beispiel der Blies mit ihrem Einzugsgebiet im Osten des Saarlandes und in der Südwestpfalz. Wirft man einen Blick auf eine Gewässerkarte der Bundesrepublik Deutschland oder eines beliebigen Bundeslandes so stellt man fest, dass die Flüsse und Bäche unser Land wie Adern und Venen den menschlichen Körper durchziehen. Die Fließgewässer sind auch in ihrer Bedeutung als 'Lebensadern' den Blutgefässen gleichzusetzen. Die hohe Bevölkerungsdichte des Saarlandes ist vor allem auf die starke Besiedlung der Flusstäler zurück zu führen. Die starken deutschen Wirtschaftsregionen bezeichnen sich gerne nach den Flüssen an denen sie liegen, das Ruhrgebiet, die Metropolregion Rhein-Neckar und das Rhein-Main Gebiet. Die Bundeshauptstadt Berlin, der ein großer schiffbarer Fluss fehlt, ist durch den Bau von Kanälen an das europäische Binnenschifffahrtsnetz und an die Küste angeschlossen (Institut für Landeskunde 2001, S. 35). Die deutschen Flüsse wurden lange nur noch in ihrer Bedeutung als Wasserstraße wahrgenommen. Die Wasserführung ist durch Stauseen (z. B. Edersee für die Weser) und Sperrwerke reguliert und entspricht kaum noch dem natürlichen Gang. Sowohl die 'Sandoz Katastrophe' am Rhein als auch die gehäufte Anzahl an Hochwasser in den 1990 Jahren, 1993 und 1995 an Rhein und Mosel sowie 1997 an der Oder, führten den Menschen wieder die ursprünglichen Aufgaben der Flüsse, nämlich Lebensraum und Wassertransport, vor Augen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot